Natur erleben zum Entspannen

So wird bewusst leben zum Naturerlebnis

Für viele von uns ist der Alltag oft hektisch. Eine Möglichkeit, sich in Verschnaufpausen zu entspannen, bietet die Natur. Denn wenn wir bewusst die Natur erleben und wahrnehmen, kommen wir in den Moment zurück und werden ruhig. Hier finden Sie Inspiration.

Frau auf Wiese
Foto: Getty Images

Natur erleben braucht nicht viel Zeit

Bewusst leben und die Natur wahrnehmen ist auch mit wenig Zeit möglich, zum Beispiel eine halbe Stunde nach Feierabend oder gar auf dem Weg nachhause… Sie brauchen dafür lediglich ein Fleckchen Natur. Das kann ein Park nahe Ihres Arbeitsorts, eine Wiese neben Ihrer Wohnung oder ein Wald sein. Viel wichtiger ist, dass Sie bewusst die Natur erleben: Legen Sie Ihr Smartphone weg, halten Sie inne und schauen Sie sich um: Was sehen Sie? Nehmen Sie sich Zeit, die Details zu betrachten. Wie ist der Boden beschaffen? Gibt es Insekten auf den Gräsern? Wie sehen die Blumen aus? Welche Form und Farbe haben die Blätter? In unserem Alltag läuft oft so viel, dass wir diese kleinen Dinge gar nicht mehr wahrnehmen. Tun Sie es doch, werden Sie feststellen, dass es sich lohnt und entschleunigend wirkt.

Vogel auf Tanne
Foto: Getty Images

Hören Sie genau hin

Vogelgezwitscher ist nicht gleich Vogelgezwitscher. Es gibt unzählige verschiedene Laute, die Vögel von sich geben. Ein Bach plätschert je nach Grösse und Untergrund in unterschiedlichen Tönen. Und hören Sie das Rauschen der Blätter im Wind? Die meisten von uns gehen durch die Welt, ohne genau hinzuhören. Dabei gibt es gerade in der Natur ebenso viel zu hören wie zu sehen. Sei es im Wald, in der Wieso, am Bach oder in den Bergen – wer genau hinhört, wird überrascht sein. Schliessen Sie für einige Minuten die Augen und konzentrieren sich ganz auf Ihren Gehörsinn.

Sind Sie mit der Familie oder mit Freunden unterwegs, machen Sie diese Übung zum bewusst leben am besten gleichzeitig für eine festgelegte Zeitdauer. Wenn Sie möchten, sprechen Sie danach über das Gehörte: Haben Sie dasselbe wahrgenommen?

Füsse auf Erde
Foto: Getty Images

Gehen Sie barfuss

Als Kind haben wir es immer wieder getan… Doch wann sind Sie als Erwachsener zuletzt barfuss durch eine Wiese gegangen? Dabei ist es eine wunderschöne Variante, die Natur zu erleben und dabei bewusst auf den Boden zu achten. Es reicht schon, wenn Sie auf einem Spaziergang die letzten fünf Minuten die Schuhe ausziehen. Selbstverständlich sollten Sie darauf achten, dass Sie zum barfuss gehen eine Strecke wählen, auf welcher der Boden sich dafür eignet, zum Beispiel eine Wiese, Sandboden, Erde oder Lehm. Weniger geeignet sind steinige Abschnitte oder hohes Gras.

Wussten Sie, dass es sogar Barfusswege gibt? Probieren Sie es aus, zum Beispiel von Jakobsbad bis Gontenbad im Appenzell, rund um den Nollen bei Wuppenau im Thurgau oder auf dem Sentierpiedsnus nahe Delémont im Jura.

Frau atmet tief durch
Foto: Getty Images

Seien Sie planlos

Haben Sie eine oder zwei Stunden Zeit? Dann machen Sie alleine einen Spaziergang oder eine Velotour ohne Ziel. Gehen oder fahren Sie einfach los, ohne sich vorher zu überlegen, wohin der Ausflug gehen soll. Wählen Sie an jeder Abzweigung den Weg, auf den Sie Lust haben. Halten Sie bewusst manchmal an, sehen Sie sich um, riechen und hören Sie Ihre Umgebung.

Für viele von uns mag es im ersten Moment seltsam erscheinen, ganz alleine und ohne Plan zu spazieren. Denn wir sind es gewohnt, immer etwas zu tun zu haben oder in Gesellschaft unterwegs zu sein. Doch die Freiheit, die wir auf diese Weise haben, lässt uns Dinge wahrnehmen und sehen, an denen wir sonst einfach vorbeigehen. Und oft entdecken wir selbst in nächster Nachbarschaft Neues.

An Kraftorten herrscht eine spezielle Energie. Wo Sie diese erleben können, zeigen wir hier.

Dies könnte Sie auch interessieren

Unterwegs auf schönen Velowegen der Schweiz

Diese Routen laden zum Geniessen ein

Velotouristen haben in der Schweiz die Qual der Wahl: Unzählige Velowege bieten Spass auf zwei Rädern – Natur und Kultur inklusive. Fahren Sie mit auf einem malerischen Rundweg, einer schönen Familientour oder einem rasanten Trail mit Aussicht.

Ferien im Rhythmus des Flusses:

Flussreisen für jeden Geschmack

Ferien auf dem Fluss sind für ältere Leute? Ganz im Gegenteil: Ob für Sportler, Gourmets oder Naturliebhaber – Flusskreuzfahrten decken die verschiedensten Bedürfnisse ab. Wir stellen Ihnen fünf Flussfahrten vor und geben Tipps für die Flussreise.