Terrasse gestalten und Balkon verschönern

Mit unseren Garten-Ideen wird Ihr Zuhause zur grünen Oase

Wenn die Tage länger werden, sammeln Hobbygärtner bereits neue Ideen für Gartengestaltung und Balkondeko, um die neue Saison vorzubereiten. Wir zeigen Ihnen Balkon- und Garten-Ideen, mit denen Sie Ihren Outdoorbereich zum Strahlen bringen.

Foto: Getty Images

Die Gartensaison steht vor der Tür. Bald schon kommen sonnige Tage auf dem Balkon, laue Sommerabende bei einem kühlen Aperol Spritz oder der Grillplausch mit der Familie. Die Vorfreude motiviert: Krempeln Sie die Ärmel hoch und kümmern Sie sich im Frühling um das passende Ambiente für Ihr grünes Zuhause.

Frühlingsputz für Balkon und Garten

Vor dem Genießen steht das Aufräumen und Putzen. Räumen Sie alles vom Balkon, was sich im Winter angesammelt hat und jetzt im Weg ist. Schrubben Sie den Boden von Balkon und Terrasse – dabei sehen Sie gleich, ob es etwas zu reparieren gibt oder ob es Zeit für einen neuen Belag wird. Vielleicht möchten Sie endlich Ihren Balkonboden verschönern – zum Beispiel mit Klickfliesen aus Holz oder einem neuen Anstrich.

Auch Werkzeug und Gartenmobiliar brauchen jetzt ein wenig Aufmerksamkeit. Scheren und Rasenmähermesser sollten Sie jetzt eiligst schärfen lassen oder ersetzen. Holzmöbel müssen gesäubert und vielleicht auch frisch lasiert werden, damit sie wieder jedem Regen trotzen.

Weiter geht es mit den Hauptdarstellern auf der Gartenbühne, den Pflanzen. Wenn noch Blumentöpfe und Kübel vom Herbst herumstehen, wird es höchste Zeit, sie zu reinigen und frische, torffreie Erde einzufüllen. Geben Sie gleich noch Langzeitdünger dazu.

Gönnen Sie sich mit den aktuellen Frühblühern ein paar Farbtupfer: Gelbe Narzissen, blaue und rosa Hyazinthen und bunte Tulpen machen gute Laune. Stöbern Sie im Gartencenter oder im Online-Handel nach Sämereien für bunte Blumen und leckeres Gemüse. Noch ist Zeit, die Pflanzen vorzuziehen.

Holen Sie Ihre Kübelpflanzen aus dem Winterquartier und topfen Sie sie um. Die meisten brauchen jetzt frisches Substrat und ein grösseres Gefäss, um weiterwachsen zu können. Schneiden oder brechen Sie alles Vertrocknete heraus. Und denken Sie daran, die empfindlichen Schönheiten bei Nachtfrösten noch mal ins Haus zu holen, damit sie nicht auf den letzten Metern doch noch erfrieren.

Foto: Getty Images

Garten-, Balkon- und Terrassen-Ideen: Erst planen, dann umsetzen

Noch können Sie auch überlegen: Soll in Ihrem Garten etwas verändert werden? Was hat Ihnen im letzten Jahr gefehlt? Wie lässt sich der vorhandene Platz optimal nutzen? Egal ob Sie Hochbeete anlegen und Erdbeeren und Gemüse anbauen, ein Gartenhäuschen aufstellen, eine Feuerstelle anlegen oder eine Bewässerungsanlage installieren wollen: Machen Sie zuerst einen Plan und ermitteln Sie genau, was Sie für die Umsetzung ihres Projektes brauchen. Welchen Bedürfnissen soll Ihr Garten gerecht werden? Wollen Sie Obst und Gemüse ernten, den Kindern Raum zum Spielen und für Entdeckungen in der Natur geben oder vor allem relaxen? Dann teilen Sie den Garten in verschiedene Bereiche ein. Berücksichtigen Sie die vorhandenen Gegebenheiten, Licht- und Bodenverhältnisse bei der Auswahl von Pflanzen.

Vielleicht wollen Sie erstmal nur Ihre Terrasse neu gestalten und zum Beispiel eine kleine Outdoorküche errichten? Auch mit neuen Möbeln oder allein schon frischen Sitzbezügen oder Polstern sieht der Sitzplatz gleich schöner aus.

Auf dem Balkon liesse sich statt dem alten Sonnenschirm ein platzsparendes Sonnensegel spannen. Und in einer Hängematte oder Hollywoodschaukel baumelt die Seele gleich noch viel besser. Wenn Sie auf dem Balkon Wände verschönern wollen oder Gartenideen für einen Sichtschutz suchen, ist vielleicht ein selbst gebautes Pflanzenregal genau das richtige.

Sie wollen der Natur etwas Gutes tun? Laden Sie mit einem Insektenhotel Wildbienen und Schmetterlinge zu sich ein. Das gelingt auch mit einer Mini-Wildblumenwiese im Blumenkasten. Bieten Sie eine flache Wasserschale als Tränke an, in die Sie Steine oder Murmeln als „Rettungsinseln“ legen. Die Sechsbeiner zu beobachten ist eine wertvolle Naturerfahrung für Kinder — und macht auch Erwachsenen viel Freude.

Wie wäre es zum Abschluss mit einem DIY Projekt? Gartendeko selber machen, zum Beispiel dekorative Pflanzgefässe oder eine Vogeltränke, ist mit unseren Tipps ganz einfach.

Foto: Getty Images

Mehr Ideen zur Gartengestaltung finden Sie in unseren Tipps.

Dies könnte Sie auch interessieren

Frühlingsblumen pflanzen:

Welche Frühblüher jetzt gesetzt werden können

Mit der Gartenarbeit kann man nicht früh genug beginnen. Denn einige Frühlingsblumen und Nutzpflanzen lassen sich bereits im März ins Beet setzen. Welche das sind und was sie bei der Aufzucht und Pflege beachten müssen, verraten diese vier Tipps:

Pflanzenregal selber bauen – einfach und dekorativ

DIY-Projekt: Platz für viele Pflanzen auf kleinstem Raum

Ein Pflanzenregal selber bauen ist nicht schwer. Auf Balkon oder Terrasse schaffen Sie sich damit auch auf kleinstem Raum eine grüne Oase. In unserem Pflanzenregal DIY zeigen wir Ihnen, wie’s geht, und geben Ihnen Tipps für geeignete Pflanzen.