Rasenkanten im Garten pflegen

Präsentiert von:

Exakt, geradlinig oder elegant geschwungen, ob am Beet oder Gartenweg: Gepflegte Rasenkanten sind keine Zauberei und lassen sich mit ein paar Handgriffen sowie den passenden Geräten einfach und bequem in Schuss halten. So hat wucherndes Gras keine Chance und die richtigen Geräte schnappen sich sogar lange Halme an Stellen, die der Rasenmäher nicht erreicht.

Haus
Foto: Stihl

Wenn der Rasen auf den angrenzenden Weg drängt oder die Englische Rasenkante ausgefranst wirkt und lange Grashalme über ihren Rand wuchern, wird es Zeit, auf die Linie zu achten. An Wegrändern reicht es, wenn Sie den Rasen zweimal jährlich entlang der Kante abschneiden. Die Englische Rasenkante – also ein klarer, nahtloser Übergang vom Rasen zum Beet ohne bauliche Abtrennung – verlangt mehr Pflege, die mit dem passenden Werkzeug aber zügig erledigt ist.

Los geht’s

Für die an Rasenkanten nötigen senkrechten Schnitte kommen Freischneider wie der STIHL FSA 60 R und Strauchscheren wie die STIHL HSA 26 mit Grasmesser zum Einsatz. Schneiden Sie die Rasenkanten vor dem Rasenmähen, dann können Sie gleich einen fünf Zentimeter breiten Rasenstreifen mit abmähen. Denn auch wenn Rasenmäher wie der STIHL RMA 339 C problemlos bis zum Rand mähen, rutscht man an einer englischen Rasenkante leicht ins Beet und skalpiert unter Umständen den Rasenstreifen davor.

Schutzausrüstung anlegen, Gerät startklar machen

Foto: Stihl

Akku rein, Handschuhe anziehen, Schutzbrille aufsetzen, Visier runter und los geht’s mit dem Freischneider. Drehen Sie das Gerät um 180° und halten es in geringem Abstand über die Rasenkante. Und zwar so, dass Sie eine bequeme, aufrechte Arbeitshaltung einnehmen können. So strengt das Arbeiten weniger an.

Gleichmässig Linien ziehen

Foto: Stihl

Klappen Sie den Anstossschutz-Bügel ein und gehen Sie mit dem Gerät langsam rückwärts an der Kante entlang. Halten Sie den Freischneider fest und immer im selben Winkel zum Körper, damit der Abstand des Gerätes zur Mähkante konstant bleibt. Wenn Sie die Distanz und den Anstellwinkel des Geräts laufend verändern, wird diese nicht gerade.

Mähen und Harken in einem

Foto: Stihl

Mähen Sie anschliessend den Rasen. So nehmen Sie die Reste vom Kantenschneiden gleich auf und müssen nicht harken. Zerkleinerte Halme im Beet können dort liegen bleiben. Wer es ganz genau haben möchte, schneidet die Kante vor jedem Mähen. Sonst reicht ein Schnitt alle paar Wochen. 

Pflasterflächen freischneiden

Wo der Rasen an Pflasterflächen grenzt, wachsen die Halme zwar langsam auf die Steine, nehmen diese aber nach und nach regelrecht in Beschlag. Bis die Rasenkante richtig aus der Form ist, dauert es je nach Grasart und Witterung aber Monate. Oft reicht daher ein Schnitt pro Jahr. Zum Schneiden drehen Sie den Freischneider um und ziehen die Kante langsam rückwärtsgehend nach. Der STIHL FSA 60 R schneidet dabei auch Wurzelwerk samt anhaftender Erde ohne Murren mit ab und hinterlässt so eine klare Kante.

Grasmesser für schwer zugängliche Bereiche

Foto: Stihl

Ob zwischen Steinen, unter Steinbänken, Zäunen oder überwallenden Bodendeckern, die ein Kantenschneiden evtl. beschädigen könnte – wo es selbst für Freischneider zu eng wird, lassen Sie den wendigen STIHL HSA 26 samt montiertem Grasmesser ran. Die leichten Geräte sorgen im Nu für Klarschiff.

Foto: Stihl

Reinigen nicht vergessen

Im Anschluss an den Gebrauch sollten Sie die Rasenschermesser gleich mit einem feuchten Tuch reinigen. Danach empfiehlt es sich, das Schneidmesser beidseitig mit Harzlöser einzusprühen und das Gerät für ein paar Sekunden einzuschalten, sodass sich der Harzlöser gleichmässig auf dem Schneidmesser verteilt. So kann nichts eintrocknen und das Gerät funktioniert auch beim nächsten Einsatz wieder einwandfrei.

STIHL

Die STIHL Gruppe entwickelt, fertigt und vertreibt motorbetriebene Geräte für die Forst- und Landwirtschaft sowie für die Landschaftspflege, die Bauwirtschaft und den anspruchsvollen Privatanwender. Auch in der Gartengeräte-Welt ist STIHL zu Hause. Dabei spielt es keine Rolle ob Akku, Elektro oder Benzin bevorzugt wird. Neueste Technik, Robustheit, Langlebigkeit und Leistungsstärke zeichnen alle STIHL Produkte aus.

STIHL ist seit 1971 die meistverkaufte Motorsägenmarke weltweit. Das Unternehmen wurde 1926 gegründet und hat seinen Stammsitz in Waiblingen bei Stuttgart. STIHL setzt unter anderem auch auf Swiss-Quality: Das Familienunternehmen produziert in der Schweiz Motorsägen-Ketten für die ganze Welt. Die STIHL Vertriebs AG in Mönchaltorf wurde 1996 gegründet und ist verantwortlich für den Vertrieb der Marke STIHL in der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein. Die Produkte werden ausschliesslich über den servicegebenden Fachhandel verkauft. Die STIHL Vertriebszentrale beliefert diese Fachhändler und unterstützt sie mit zahlreichen Serviceleistungen.

 

Hier erhalten Sie detaillierte Informationen über die STIHL Vertriebszentrale.

Leser-Kontaktadresse:

STIHL Vertriebs AG, Isenrietstrasse 4, 8617 Mönchaltorf

E-Mail: info@stihl.ch, Tel. +41 44 949 30 30

Fachhändlerverzeichnis unter www.stihl.ch

___________________________________________________________________________________________________

Ihr Ansprechpartner für Presseinformationen:

Ina Martin

STIHL Vertriebs AG

Isenrietstrasse 4

8617 Mönchaltorf

E-Mail: marketing@stihl.ch. Tel. +41 44 949 30 30

www.stihl.ch

Das könnte Sie auch interessieren

Zeit für den Herbstputz

Den Garten jetzt auf die kalte Saison vorbereiten

Bevor mit der kalten Jahreszeit der heimische Garten eine Ruhepause einlegt, ist noch einmal voller Einsatz gefragt.

Höchste Zeit für die Gartenplanung:

Diese Pflege braucht der Garten im Frühling

Wer seinen Garten pflegen will, sollte früh damit beginnen. Denn nun ist die Zeit der Vorbereitung. Je besser die Beete aufgelockert und gepflegt sind, desto schöner gedeihen Blumen und Nutzpflanzen. Was es jetzt zu tun gibt, verrät dieser Ratgeber: