Alles auf Hochglanz, bitte

Zum Start ins Frühjahr gibt es im Garten viel zu tun

Präsentiert von:

 

Der Winter hat sich verabschiedet und im Garten unübersehbare Spuren hinterlassen. Zum Start in die neue Saison haben Gartenbesitzer deshalb so einiges zu tun: Terrasse und Wege wollen von Schmutz und Laubresten befreit werden, die Hecke benötigt einen neuen Fassonschnitt und der Wildwuchs an den Beeträndern will zurückgeschnitten werden. Angesichts der langen Aufgabenliste sparen akkubetriebene Gartenhelfer wertvolle Zeit.

Haus
Dem Wildwuchs rund um Bäume oder unter Hecken kann der Freizeitgärtner im Frühjahr mit einem Freischneider zu Leibe rücken. Akku-Modelle wie etwa die Motorsense FSA 57 von STIHL erledigen auch diese Aufgabe geräuscharm.

Sobald die Frostperiode endgültig vorbei ist, können Gartenbesitzer ihre Gehölze und Hecken rund ums Grundstück wieder in Form bringen. Das zeitige Frühjahr ist hierfür ein guter Zeitpunkt, denn später – von März bis Ende September – sind grössere Rückschnitte verboten, um brütende Vögel zu schützen. „Der Schnitt hilft dem Grün dabei, wieder frisch austreiben und dicht wachsen zu können“, erklärt STIHL Gartenexperte Jens Gärtner. 

Einbrecher mit Brecheisen
Das Frühjahr ist ein guter Zeitpunkt für einen kräftigen Rückschnitt - damit Bäume und Sträucher wieder kräftig austreiben können. Ein akkubetriebener Gehölzschneider wie der vielseitig einsetzbare GTA 26 von STIHL erleichtert dem Hobbygärtner diese Arbei

Lediglich Frühblüher lässt man noch in Ruhe. „Sie werden erst im Anschluss an ihre Blüte geschnitten“, so der Experte. Hochdruckreiniger, wie der RE 130 PLUS von STIHL helfen dabei, den Terrassenbelag, Gartenwege oder das Freiluftmobiliar vom Winterschmutz zu befreien. 

Wege rund ums Haus und der Eingangsbereich strahlen nach einem Arbeitsgang mit dem Hochdruckreiniger wie neu.

Und heruntergefallenen Ästen und Laubresten auf Beeten rückt man gründlich mit Harke und Blasgerät zu Leibe. Auch die Rasenfläche will von der winterlichen Blätterdecke befreit werden, damit das Gras wieder spriessen kann. Bevor jedoch der Rasenmäher sowie der Vertikutierer ausrücken, braucht das Grün zunächst genügend Zeit, empfiehlt der Gartenexperte: „Der Rasen will nicht zu früh im Jahr vertikutiert und gemäht werden, das kann ihm sonst die Kraft für dichten Wuchs nehmen. Das Mähen ist erst Ende März oder Anfang April angesagt.“

Alarmanlage
Die letzten Überbleibsel der Wintermonate wie kleine Astabschnitte oder Laub lassen sich schnell und komfortabel mit einem leisen Blasgerät wie dem akkubetriebenen 
BGA 57 von STIHL entfernen.

Bequeme Gartenarbeit mit Akku - ohne Kabel-Wirrwarr

An Beeträndern oder rund um Bäume und Büsche hat sich über den Winter so einiges an Wildwuchs verbreitet. Motorsensen wie die STIHL FSA 57 aus dem Akku-System AK sorgen hier schnell für saubere Verhältnisse. Ein besonderer Vorteil ist, dass der Akku auch für alle anderen Geräte des Systems genutzt werden kann - zum Beispiel für die Heckenschere oder den Rasenmäher.

 

Einbrecher mit Brecheisen
Für das Arbeiten an Hecken sind akkubetriebene Heckenscheren sehr praktisch. Sie sind schnittstark, leise und kabellos, so dass der Freizeitgärtner nicht in seinem Bewegungsradius eingeschränkt wird.

STIHL

Die STIHL Gruppe entwickelt, fertigt und vertreibt motorbetriebene Geräte für die Forst- und Landwirtschaft sowie für die Landschaftspflege, die Bauwirtschaft und den anspruchsvollen Privatanwender. Auch in der Gartengeräte-Welt ist STIHL zu Hause. Dabei spielt es keine Rolle ob Akku, Elektro oder Benzin bevorzugt wird. Neueste Technik, Robustheit, Langlebigkeit und Leistungsstärke zeichnen alle STIHL Produkte aus.

STIHL ist seit 1971 die meistverkaufte Motorsägenmarke weltweit. Das Unternehmen wurde 1926 gegründet und hat seinen Stammsitz in Waiblingen bei Stuttgart. STIHL setzt unter anderem auch auf Swiss-Quality: Das Familienunternehmen produziert in der Schweiz Motorsägen-Ketten für die ganze Welt. Die STIHL Vertriebs AG in Mönchaltorf wurde 1996 gegründet und ist verantwortlich für den Vertrieb der Marke STIHL in der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein. Die Produkte werden ausschliesslich über den servicegebenden Fachhandel verkauft. Die STIHL Vertriebszentrale beliefert diese Fachhändler und unterstützt sie mit zahlreichen Serviceleistungen.

 

Hier erhalten Sie detaillierte Informationen über die STIHL Vertriebszentrale.

Leser-Kontaktadresse:

STIHL Vertriebs AG, Isenrietstrasse 4, 8617 Mönchaltorf

E-Mail: info@stihl.ch, Tel. +41 44 949 30 30

Fachhändlerverzeichnis unter www.stihl.ch

___________________________________________________________________________________________________

Ihr Ansprechpartner für Presseinformationen:

Ina Martin

STIHL Vertriebs AG

Isenrietstrasse 4

8617 Mönchaltorf

E-Mail: marketing@stihl.ch. Tel. +41 44 949 30 30

www.stihl.ch

Das könnte Sie auch interessieren

Zeit für den Herbstputz

Den Garten jetzt auf die kalte Saison vorbereiten

Bevor mit der kalten Jahreszeit der heimische Garten eine Ruhepause einlegt, ist noch einmal voller Einsatz gefragt.

Höchste Zeit für die Gartenplanung:

Diese Pflege braucht der Garten im Frühling

Wer seinen Garten pflegen will, sollte früh damit beginnen. Denn nun ist die Zeit der Vorbereitung. Je besser die Beete aufgelockert und gepflegt sind, desto schöner gedeihen Blumen und Nutzpflanzen. Was es jetzt zu tun gibt, verrät dieser Ratgeber: