Do-it-Yourself - Geschenkideen für den Muttertag

Text: Familianistas / Fotos: nanu-atelier

So bastelt man ein persönliches Geschenk

Der Muttertag steht vor der Tür und damit auch die Fragen nach einem passenden Geschenk. Wir geben tolle Anregungen und Ideen zum Nachbasteln, die bestimmt jedem Mami ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Denn schliesslich bereiten selbstgemachte Präsente immer noch am meisten Freude, oder? Viel Spass beim Kreieren.

Naehset Geschenk-Glas

1-Wellness-Box

Wellness kommt bei Mamas leider immer zu kurz. Mal fehlt die Zeit, mal die passenden Pflegeprodukte. In dieser individuell zusammengestellten Box findet sie aber im Nu alles, was sie für entspannende Wohlfühlmomente gebrauchen kann. 

Niveau-Grad: Einfach

Das braucht's:

  • Weinkiste aus Holz mit Deckel     
  • Hamamtuch
  • Waschhandschuh
  • Hornhautfeile
  • Nagelschere              
  • Nagelbürste
  • Nagellacke
  • Ohrenstäbchen
  • Handcrème
  • Lippenbalsam
  • Seife
  • Wattebausche

So geht`s:

  1. Pflegeprodukte individuell zusammenstellen.
  2. Bei der Zusammenstellung unbedingt auf ein Farbkonzept achten - hier haben wir Rosa- und Grüntöne mit Naturfasern gemischt.
  3. Alle Produkte schön in der Weinkiste arrangieren, Deckel hübsch beschriften - und fertig ist Mamas-Wellnessbox.

2-Nähset

Dieses hübsche Mini-Nähset hält für fingerfertige Mütter alles bereit, was Sie zum Nähen, Flicken oder Verschönern brauchen.

Niveau-Grad: Einfach

Das braucht`s:

  • Einmachglas
  • Wäscheklammern
  • Sicherheitsnadeln
  • Stecknadeln und Nähnadeln
  • Fadenspulen
  • Kleines Stück Stoff (hier Leinenstoff)
  • Fingerhut
  • Kleine Nähschere
  • Diverse Stoffbänder
  • Diverse Knöpfe
  • Füllwatte
  • Karton
  • Haargummi
  • Leim (am besten Heissleim)


So geht`s:

  1. Stoffkreis zuschneiden. Der Deckel des Einmachglases dient dabei als Schablone - rundum zirka 3 Zentimeter Rand dazu nehmen. (Bei einem Deckeldurchmesser von 7 cm erhält man also einen Stoffkreis von rund 13 cm).
  2. Kartonkreis zuschneiden - auch hier dient der Deckel als Vorlage. Dieses Mal aber zirka einen halben Zentimeter weniger bemessen als beim Deckel.
  3. Füllwatte auf den Stoffkreis legen und rundherum mit einem Sternfaden rudimentär umnähen. Kartonkreis unten einfügen und Faden leicht zusammenziehen bis eine regelmässige, kissenförmige Wölbung entsteht - auf diese Weise erhält man das Nadelkissen.
  4. Deckel mit Heissleim bestreichen und Nadelkissen gut andrücken.
  5. Stoffband mittels Heissleim am Rand des Deckels befestigen.
  6. Einmachglas mit Näh-Accessoires auffüllen. Voilà, fertig ist das Mini-Nähset!

Wenn Sie am Muttertag noch eine kleine Überraschung vorbereiten wollen, dann finden Sie in der Rubrik Kochen zwei feine Rezepte für den Muttertagsbrunch.

Das könnte Sie auch interessieren

Weg mit der Zecke

Was tun bei Zeckenbissen bei Hunden und Katzen?

Mit den steigenden Temperaturen wächst für Hunde und Katzen das Risiko eines Zeckenbisses. Dieser ist nicht nur lästig für die Vierbeiner, sondern kann auch ernste Krankheiten auslösen. So kontrollieren Sie Ihr Haustier auf Zecken und entfernen die Parasiten richtig.