Trockenmauer bepflanzen

Ein wertvoller Lebensraum für Pflanzen und Tiere

Bunte Blütenkissen und summende Bienenschwärme erwecken eine Trockenmauer zum Leben. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihr Trockenmauer bepflanzen und gestalten können, dass Tiere und Pflanzen sich darin wohlfühlen. 

Viele Bunte Blumen auf einer Trockensteinmauer.
Foto: Getty Images

Trockenmauern bepflanzen mit bunten Blütenkissen

Genügsame Pflanzen, die eine karge Umgebung mit wenig Wasser und Erde benötigen, sind für den Lebensraum Trockenmauer besonders geeignet.

  •  Das Blaukissen bildet dichte, bis zu 50 Zentimeter breite Flächen. Im Frühling blüht es in betörenden Blau- und Violetttönen.
  • Das Steinkraut bildet im Frühling üppige gelbe Blütenteppiche, die viele Biene anziehen.
  • Die Steinrose, auch Hauswurz genannt, hält Hitze, Kälte und Trockenheit aus. Ihre immergrünen Blätter sind rosettenförmig angeordnet und verfärben sich im Jahresverlauf rötlich bis dunkelgrün. Im Sommer blüht sie in Rot, Rosa, Gelb und Weiss.
  • Die immergrüne Schleifenblume wird bis zu 30 Zentimeter hoch und bildet im Frühling dichte Blütenkissen in Weiss, Rosa, Purpur und Rot
  • Das Seifenkraut wird, je nach Art, 10 bis 60 Zentimeter hoch und breitet sich schnell aus. Ihre unzähligen Blüten erstrahlen im Sommer in Rosa, Weiss oder Rot.
Violette Blümchen hängen in der Mauer.
Foto: Getty Images

Trockenmauer richtig bepflanzen

Bepflanzen Sie die Trockenmauer am besten gleich, während Sie sie errichten.

Und so geht es:

  1. Geben Sie eine Mischung aus Blumenerde und grobem Kies in die Fugen, während Sie die Steine aufschichten.
  2. Achten Sie beim Aufbau der Trockenmauer darauf, dass die Fugen mindesten zwei Finger breit sind, damit die Pflanzen darin Platz haben.
  3. Teilen Sie die Wurzelballen der gewünschten Pflanzen auf, sodass sie in die Fugen passen. Benutzen Sie dafür ein scharfes Messer.
  4. Stecken Sie die Pflanze horizontal, also mit den Wurzeln nach hinten gerichtet, in die vorbereitete Fuge.
  5. Bedecken Sie den Wurzelballen mit dem Gemisch aus Blumenerde und Kies. Je nach Grösse der Fuge können Sie mehrere Pflanzen übereinander einsetzen.
Ein steiniger Gehweg.
Foto: Getty Images

Schaffen Sie Wohnraum für Tiere in Trockenmauern

Bepflanzen Sie nicht alle Zwischenräume Ihrer Trockenmauer, sondern lassen Sie über die Mauer verteilt Lücken frei. So schaffen Sie Lebensräume für eine Vielfalt an Tieren:

  • Zwischen den Steinen in sonniger Lage finden Wildbienen und Zauneidechsen Unterschlupf und Wärme.
  • Im unteren Bereich der Trockenmauer nisten sich gerne Wespen, Tausendfüssler, Hummeln und Käfer ein.
  • In geschützten Innenräumen suchen Mäuse und Blindschleichen Schutz. Mauswiesel jagen dort gerne nach Mäusen und nisten sich in ehemaligen Mäusenestern ein.
  • In schmalen Ritzen warten Erd- und Wechselkröten, sowie Wolfsspinnen die Nacht ab, um nach Insekten und Schnecken zu jagen.
  • Kleine Vögel wie das Rotkehlchen oder der Zaunkönig finden in grösseren Fugen des oberen Mauerbereichs Schutz.
Eine Eidechse wartet auf einem Stein.
Foto: Getty Images

Machen Sie Platz für ein Insektenhotel

Ein Insektenhotel ist ein Kasten, der Insekten einen Nistplatz und eine Überwinterungshilfe bietet. Das Insektenhotel (auch Insektenhaus genannt) ist in kleine Fächer unterteilt. Erhältlich ist es in vielen verschiedenen Grössen. Insektenhotels werden aus Naturmaterialien gefertigt, zum Beispiel aus Holz, Rinde, Torf, Lehm oder Schilfrohr. Bienen, Wespen, Ohrwürmer, sowie verschiedene Käfer- und Fliegenarten finden in einem Insektenhotel Unterschlupf.

So integrieren Sie ein Insektenhotel in Ihre Trockenmauer

Bauen Sie beim Aufschichten der Mauer ein quadratisches oder rechteckiges Insektenhotel in den oberen Bereich der Mauer ein. Achten Sie darauf, dass Sie das Insektenhotel versetzt mit Steinen belasten, damit sich das Gewicht der oberen Steinschichten gut verteilt.

Eine Biene probiert in ein Bienenhotel zu gelangen.
Foto: Getty Images

In unserem Ratgeber erklären wir Ihnen, wie Sie eine Trockenmauer in 10 Arbeitsschritten selber bauen können.

Dies könnte Sie auch interessieren

Mandala Malvorlagen

Entspannung mit Mandalas

Wir haben für Sie eine Auswahl an exklusiven Malvorlagen zusammengestellt und wünschen Ihnen viel Spass beim Ausmalen.

Effektive Tipps für gesundes Haar

Eine Anleitung für gesundes, glänzendes Traumhaar

Ob Haarkuren oder Vitamine: Diese Tipps verraten, wie Sie sich im Alltag um Haare und Kopfhaut kümmern können. Denn eine hübsche Haarpracht ist nicht nur Geschenk der Natur, sondern auch eine Frage der richtigen Pflege.