COOK IT LIKE GIO – DAILY vom 31.3.20

Massimo Moretti

Gnocchi mit Ricotta al pomodoro fresco e zucchine

Wir folgen der Weisung des BAG und bleiben alle zu Hause. Keine Frage. Nur was kochen? Giovanni Melis, Chefkoch und Gastronom zeigt uns regelmässig wie sich einfache und leckere Gerichte zaubern lassen.

Mit Cook it like Gio - Daily begleiten wir Sie gerne mit täglichen inspirierenden Rezepten durch diese herausfordernde Zeit und bringen das richtige Ambiente zu Ihnen nach Hause.

Bleiben Sie gesund!

Gnocchi mit Ricotta al pomodoro fresco e zucchine

Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 20 Minuten

 

Zutaten:

Teig

  • 250 gr. Ricotta
  • 50 gr. Parmesan
  • 1 Ei
  • 2 Bund Bärlauch
  • Basilikum
  • 60 gr. Mehl

Sugo

  • Olivenöl
  • Salz
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zucchini
  • 1 EL Butter

Zubereitung Teig:

Ricotta mit Parmesan und Ei in Schüssel geben und zu einer Masse zusammenrühren und mit Pfeffer und  Salz abschmecken. Mehl hinzufügen und nochmals mischen. Den Teig je nach Notwendigkeit noch etwas mit Mehl bestäuben, kneten und 10-15 Minuten in Kühlschrank legen.

Während der Teig kühlt, Wasser aufkochen, Bärlauch und Basilikum waschen und in das kochende Wasser geben. Wasser bitte für später aufbewahren! Anschliessend den blanchierten Bärlauch mit Basilikum mit einer Gabel ausdrücken, damit das Wasser schwindet, ganz fein schneiden und mit 30g Mehl in die Teigmasse einkneten. 

Einen Teller mit Mehl bestäuben und den Teig in viele kleine Walnussgrosse Stücke aufteilen.  Auf den Teller geben und anschliessend alle über eine Gabel rollen, damit die klassischen Rillen entstehen.

Das Wasser vom Bärlauch etwas salzen und die Gnocchis für ca. 3-4 Minuten kochen bis sie an der Oberfläche schwimmen. 

TIPP!  Übriggebliebener Gnocchi-Teig kann gut bis zu 5 Tagen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Sauce:

Frühlingszwiebel, Knoblauch und Zucchini klein schneiden. Tomate in etwas gröbere Stücke schneiden. Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und Zwiebeln und Zucchini dazugeben. Restliche Zutaten auch in die Pfanne geben und mit Pfeffer und Salz anreichern. Butter dazu geben.

Die gekochten Gnocchi abtropfen und in die Sauce geben und etwas ziehen lassen.

Auf dem Teller anrichten, mit etwas Thymian verzieren und mit Parmesan bestreuen… Buon appetito!

Gnocchi mit Ricotta al pomodoro fresco e zucchine

Laden Sie hier das Rezept im pdf Format herunter. Klicken Sie auf das Bild und die Datei wird heruntergeladen.

Hier finden Sie Chefkoch Gio's Kurzbiographie

Seine kulinarische Erfahrung begann auf Sardinien und in verschiedenen italienischen Regionen, aus denen er die italienische Küche aufnehmen und seine eigene Identität entwickeln konnte.

Vom italienischen Bauernsohn zum Restaurant-Gründer

Giovanni Melis stammt von einem Bauernhof auf Sardinien. Heute besitzt er drei Restaurants in Zürich. So kam es dazu:

  • Gio trat seinen ersten Job als Koch auf einem Kreuzfahrtschiff an.
  • Danach arbeitete er im Restaurant Clipper, das in den 90er Jahren zu den besten Restaurants Italiens gehörte.
  • Mit den gesammelten Erfahrungen ging Gio nach Deutschland. Sein unermüdlicher Einsatz brachte ihn rasant weiter: Gio bekam 1998 den Preis für den besten Jungchefkoch Deutschlands und eröffnete mit gerademal 21 Jahren sein erstes Restaurant.
  • In der Folge reiste er viel, baute für Kempinski italienische Restaurants weltweit auf und arbeitete auf der ganzen Welt.
  • Drei Jahre lang war Gio Privat-Chefkoch von Dolce und Gabbana.

Heute lebt er seit mehreren Jahre in Zürich, wo er zwei sehr innovative Restaurants betreibt, das "La Tavolata" im historischen Zentrum von Zürich, wo man ausgezeichnete sardische Gerichte geniessen kann, und dann gibt es "La Pinseria" am Hardplatz. Dort wird die Pinsa serviert, eine klassische römische "Pizza" mit warmem Teig und kalten Zutaten.

Chefkoch Gio legt Wert auf frische Zutaten und saisonale Gerichte. Consumo wünscht viel Spass beim Nachkochen.

Möchten Sie noch mehr erfahren zu unserem Chefkoch Gio'? Dann lesen Sie hier das Interview.

Weitere leckere und schnelle Rezepte folgen regelmässig.

 
Abonnieren Sie unseren Newsletter, damit Sie erfahren sobald eine Folge verfügbar ist.

In der Zwischenzeit können Sie weiter auf unserer Seite nach interessanten Themen stöbern:

COOK IT LIKE GIO – DAILY vom 30.3.20

Pasta Fresca - Ravioli mit Käse-Pilzfüllung

Wir bleiben zu Hause. Keine Frage. Aber was koche ich jeden Tag? Zusammen mit Giovanni Melis, unserem Chefkoch und Gastronom, kochen wir jeden Tag für Sie. Heute selbst gemachte Ravioli mit einer herzhaften Füllung. Bleiben Sie gesund.

COOK IT LIKE GIO – DAILY vom 26.3.20

Tiramisu nach dem Originalrezept von Giovanni Melis

Wir bleiben zuhause. Keine Frage. Aber was koch ich jeden Tag? Zusammen mit Giovanni Melis, unserem Chefkoch und Gastronom, kochen wir jeden Tag für Sie. Heute den Dessert-Klassiker aus Italien. Tiramisu. Bleiben Sie gesund.